Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Oracle Cloud Infrastructure Virtual Cloud Network

Ein Virtual Cloud Network (VCN) ist ein anpassbares und privates Netzwerk in Oracle Cloud Infrastructure. Genau wie bei einem herkömmlichen Rechenzentrums-Netzwerk bietet Ihnen das VCN die vollständige Kontrolle über Ihre Netzwerkumgebung. Dies umfasst das Zuweisen Ihres eigenen privaten IP-Adressraums, das Erstellen von Subnetzen, Routingtabellen und das Konfigurieren von Stateful Firewalls. Ein einzelner Mandant kann über mehrere VCNs verfügen, wodurch die Gruppierung und Isolation verwandter Ressourcen ermöglicht wird. Die neue 25-Gbit-Netzwerkinfrastruktur von Oracle bietet erheblich mehr Bandbreite und ermöglicht es Unternehmen, die Rechen-, Speicher- und Datenbankservices kosteneffizient in vollem Umfang zu nutzen.

Anpassbare virtuelle Netzwerke

Anpassbare virtuelle Cloud-Netzwerke

Vollständig konfigurierbare IP-Adressen, Subnetze, Routing und Firewalls unterstützen neue oder vorhandene private Netzwerke.

End-to-End-Sicherheit

End-to-End-Sicherheit

Mehrere Sicherheitsebenen, Verschlüsselung und private Konnektivität mit anderen Netzwerken und wichtigen Oracle Services.

Höchste Performance

Höchste Performance

Ein Mikrosekunden-Latenznetzwerk mit hoher Bandbreite ermöglicht hohe Performance und Big Data-Anwendungen mit Netzwerkspeicher.

Höchstmaß an Verfügbarkeit

Höchstmaß an Verfügbarkeit

Aktive und passive logische und physische Netzwerkredundanz, einschließlich redundanter IPSec-VPN-Standardkonnektivität.