Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Einheitliches, proaktives Monitoring für Ihre gesamte IT-Infrastruktur

Oracle Infrastructure Monitoring Cloud Service überwacht den Status und den Zustand Ihrer gesamten IT-Infrastruktur – On-Premises oder in der Cloud – von einer einzigen Plattform aus. Proaktive Überwachung über mehrere Ebenen hinweg ermöglicht es Administratoren, über Probleme informiert zu werden, Fehler zu suchen und diese zu beheben, bevor sie Auswirkungen auf Endbenutzer haben.

Umfassend

Umfassend

Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur – On-Premises oder in der Cloud

Heterogen und erweiterbar

Heterogen und erweiterbar

Decken Sie ein breites Spektrum von Technologien über mehrere Versionen und Anbieter hinweg ab und überwachen Sie alles in Ihrem IT-Bereich mithilfe benutzerdefinierter Metriken.

Einheitlich

Einheitlich

Holen Sie sich mit einem einzigen Tool Visibilität für alle Ihre Rechenzentren

Produktfunktionen

Alle öffnen Alle schließen

Zweckgebundene Dashboards

    Globale Visibilität

  • Verschaffen Sie sich einen globalen Überblick über den Zustand der Infrastruktur in allen Ihren Rechenzentren
  • Überwachung nach Ausnahme

  • Streudiagramme mit Performance- und Lastmetriken aller Entitäten in einer Ebene identifizieren Ausreißer in Performance oder in der Ressourcennutzung
  • Eingebaute Korrelation

  • Korrelieren Sie jede Performance-Metrik mit jeder beliebigen Lastmetrik in allen Entitäten innerhalb einer Ebene

Proaktive, flexible Benachrichtigung

    Automatische Statusmeldung

  • Für nicht aktive Entitäten werden automatisch Warnungen generiert
  • Flexible Benachrichtigungsregeln

  • Regeln für Warnungsschwellenwerte können spezifisch (für eine Oracle-Datenbank) oder allgemein (jede Entität auf einem Host) sein.
  • Automatische Löschung bei Problemlösung

  • Warnungen von Problemen, die behoben wurden, werden automatisch gelöscht

Vereinfachte Überwachung

    Standardisierte Metriken

  • Die Metriken sind für alle Oracle- und Nicht-Oracle-Technologien standardisiert, wodurch Sie weniger herstellerspezifisches Fachwissen benötigen
  • Überwachung nach Ebenen

  • Status- und Performance-Zusammenfassungen in jeder Ebene: Container, Hostserver, Datenbanken, Anwendungsserver und Lastenausgleicher
  • Topologiebewusste Überwachung

  • Verknüpfungen zwischen verbundenen Entitäten werden automatisch definiert, um die Fehlerbehebung bei Fehlerursachen zu ermöglichen

Erweiterbare Überwachung

    Benutzerdefinierte Metriken

  • Definieren Sie neue Metriken, die sich nahtlos in Ihre Dashboards und Warnregeln integrieren lassen
  • Benutzerdefinierte Entitäten

  • Erweitern Sie die Überwachung auf alle Ressourcen in Ihrem Rechenzentrum, indem Sie neue Entitätstypen definieren