Pressemitteilung

Microsoft setzt für Bing Conversational Search auf Oracle Cloud Infrastructure

Oracle verkündet eine mehrjährige Vereinbarung mit Microsoft, um das sprunghafte Wachstum von Services basierend auf Künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen.

Austin, Texas7. November 2023
Oracle and Microsoft

Oracle verkündet eine mehrjährige Vereinbarung mit Microsoft, um das sprunghafte Wachstum von Services basierend auf Künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen. Microsoft nutzt Oracle Cloud Infrastructure (OCI) AI infrastructure zusammen mit Microsoft Azure AI Infrastructure für das Inferencing von KI-Modellen, die für die tägliche Konversationssuche auf Microsoft Bing (Bing Conversational Search) optimiert werden. Der Einsatz von Oracle Interconnect für Microsoft Azure erlaubt Microsoft dabei die Nutzung von Managed Services wie Azure Kubernetes Service (AKS), um OCI Compute in großem Maßstab zu orchestrieren und so der steigenden Nachfrage nach Bing Conversational Search nachzukommen.

Bing Conversational Search erfordert leistungsstarke Cluster für Compute-Infrastrukturen, die bei der Auswertung und Analyse von Suchergebnissen helfen, welche durch das Bing Inferenzmodell durchgeführt werden.

"Generative KI ist ein enormer technologischer Sprung und Oracle ermöglicht es Microsoft und Tausenden von anderen Unternehmen, mit den KI-Kapazitäten von OCI neue Produkte zu entwickeln und zu betreiben", erklärt Karan Batta, Senior Vice President, Oracle Cloud Infrastructure. "Durch den Ausbau unserer Zusammenarbeit mit Microsoft können wir dazu beitragen, mehr Menschen auf der ganzen Welt neue Erfahrungen bereitzustellen."

"Microsoft Bing nutzt die neuesten Fortschritte der Künstlichen Intelligenz, um Menschen auf der ganzen Welt ein deutlich besseres Sucherlebnis zu bieten", sagt Divya Kumar, Global Head of Marketing für Search & AI bei Microsoft. "Unsere Zusammenarbeit mit Oracle und die Nutzung der Oracle Cloud Infrastructure zusammen mit unserer Microsoft Azure AI Infrastructure wird den Zugang für Kunden erweitern und die Geschwindigkeit vieler unserer Suchergebnisse verbessern."

Inferenzmodelle erfordern Tausende von Compute- und Storage-Instanzen sowie Zehntausende von GPUs, die wie ein einziger Supercomputer über ein Multi-Terabit-Netzwerk parallel zusammenarbeiten können.

Weitere Informationen:

Kontaktinfos

About OCI Supercluster

OCI Superclusters include OCI Compute Bare Metal instances, ultra-low latency RDMA cluster networking, and a choice of HPC storage. OCI Superclusters can scale up to 4,096 OCI Compute Bare Metal instances with 32,768 A100 GPUs or 16,384 H100 GPUs, and petabytes of high-performance clustered file system storage to efficiently process massively parallel applications.

About Oracle Interconnect for Microsoft Azure

Oracle Interconnect for Microsoft Azure provides organizations with a simple path to a multicloud environment that includes OCI AI infrastructure and Oracle Database capabilities such as Oracle Exadata Database Service, Autonomous Database, and MySQL HeatWave. Customers can innovate using the best of OCI and Azure with seamless interoperability. This low-latency, private connection between two leading cloud providers brings flexible innovation while maximizing return on investment. Interconnect pricing is port-based and there are no additional charges for bandwidth consumed.

About Oracle

Oracle offers integrated suites of applications plus secure, autonomous infrastructure in the Oracle Cloud. For more information about Oracle (NYSE: ORCL), please visit us at www.oracle.com.

Trademarks

Oracle, Java, MySQL and NetSuite are registered trademarks of Oracle Corporation. NetSuite was the first cloud company ushering in the new era of cloud computing.