Oracle PLM für die verarbeitende Industrie

Wachstum antreiben

Hersteller sind mit neuen Marktgeboten zur Alleinstellung und Modernisierung konfrontiert und ersetzen traditionelle Technologie-Tools mit den neuesten Best Practices für eine rentablere Produktinnovation, -entwicklung und -vermarktung.

Oracle Product Lifecycle Management (PLM) ermöglicht es Ihnen, Ihre Markteinführungsstrategien durch Neuerungen in der komplexen Produktkonfiguration, kollaborativen Produktentwicklung und mehr umzuwandeln. Bringen Sie leistungsstarke, innovative Produkte schneller auf den Markt.

Oracle PLM in der industriellen Fertigung


Performance optimieren, Wachstum ankurbeln

Performance optimieren, Wachstum ankurbeln

  • Verwalten Sie Informationen, Prozesse und Entscheidungen zu Produkten über den gesamten Lebenszyklus hinweg
  • Antworten Sie schnell auf Kundennachfragen
  • Verbessern Sie Bruttomargen, senken Sie produktbezogene Ausgaben und führen Sie unternehmensweite Qualitätsmanagement-Initiativen ein
  • Verwalten Sie sichere und komplexe Aktivitäten zur Produktentwicklung
  • Antizipieren und synchronisieren Sie Ihre Ressourcen mit dem Aktualisierungszyklus für Anlagegüter des OEM

Was bedeutet Oracle PLM für die verarbeitende Industrie?

Sie stehen unter einem großen Druck, flexibler, innovativer, nachhaltiger und kosteneffizienter zu werden. Traditionelle Systeme unterstützen Sie nicht mehr angemessen bei der Umwandlung Ihrer Entwicklungsprozesse und Ihrem Ziel, durch Technologie einen Wettbewerbsvorteil zu erreichen.

Oracle Product Lifecycle Management (PLM) bietet eine moderne Plattform für Innovationen, die es Ihnen ermöglicht, Produktdesign und -entwicklung zu optimieren. Mit den aktuellen PLM-Neuerungen kann die verarbeitende Industrie eine effizientere Ausführung und profitables Wachstum fördern.

  • Komplexe konfigurierte Produkte
    Oracle PLM-Lösungen bieten die Grundlage für Engineer-to-Order und Configure-to-Order-Prozesse. Schaffen Sie eine integrierte, automatisierte Umgebung, um komplexe Konfigurationen zu verwalten und schneller auf Kundennachfragen in hohen Volumina reagieren, verbessern Sie „benutzerspezifische“ Vertriebs- und Fertigungsprozesse und optimieren Sie neue Ressourcen zur Produktentwicklung.
  • Gemeinsam vom Konzept bis zur Umsetzung
    Verbessern Sie die Produktivität und senken Sie Kosten durch die Automatisierung eines gemeinsamen Prozesses vom Konzept bis zur Umsetzung. Führen Sie Produkte ein, die funktionalen Designanforderungen entsprechen und Kosten, Qualität und Compliance ausgleichen. Verwalten Sie Ihre weitreichende Produktdefinition, darunter Optionen und Varianten, von der Erstellung bis zu den Transaktionsumgebungen.
  • Informationsgestützte Innovation
    Streben Sie Innovation im richtigen Geschäftskontext an. Bevor Sie Geld investieren, sollten Sie einschätzen können, wie sich ein Angebot mit Ihrer Strategie und Ihren Ressourcen vereinbaren lässt. Verschaffen Sie sich Einblick, um Ideen objektiv zu evaluieren, und gleichen Sie Ihr Portfolio mit wegweisenden Innovationen und nachhaltigen Wachstumsinitiativen aus.
  • Modellbasiertes System-Engineering (MBSE)
    Produktdesign und -entwicklung als virtuelles, umfassendes, domänenmodell-basiertes System auffassen und dabei sicherstellen, dass alle ursprünglichen Anforderungen im finalen Produkt erfüllt werden. Systemanforderungen schnell und gründlich gegen Konzeptentwicklungen abwägen und MBSE nahtlos in das Anforderungsmanagement sowie in die Systemarchitektur und das Testmanagement integrieren.

    Durch das Herunterbrechen von Kundenanforderungen in untergeordnete Anforderungen und das disziplinübergreifende Koordinieren können Sie Design-Trade-offs, Auswirkungsanalysen, Verifizierung und Validierung optimieren. Oracle PLM integriert den System-Engineering-Prozess auf einzigartige Art mit Produktentwicklung, Qualität, Beschaffung und Produktdatensatz-Prozessen der Versorgungskette.
  • Modellbasierte Definition
    Kosten senken, Redundanz vermeiden und Komplexität reduzieren durch Abschaffung von 2D-Zeichnungen und Nutzung von 3D-Modellen. Mit Oracle PLM können Sie universellen Zugriff auf Designinformationen gewährleisten, ohne geistiges Eigentum zu gefährden. Wichtige Hinweise zu Produkt und Fertigung können an Nutzer übertragen werden und ermöglichen ihnen, mit dem 3D-Modell zu interagieren—und Feedback zu geben.
  • Projektmanagement
    Treiben Sie Innovationsprojekte voran und entwickeln Sie ein leistungsstarkes Produktportfolio. Mit Oracle PLM erhalten Sie ein eng synchronisiertes Projektmanagement, um den Produktdurchsatz zu maximieren. Verbessern Sie das Team- und Ressourcenmanagement mit effizienten Tools, die am besten geeigneten Projektressourcen und -kompetenzen ermitteln, um das Engagement und die Motivation Ihrer Mitarbeiter zu erhalten. Ermöglichen Sie Ihren Teams, die gesamte Arbeit an einem Ort zu verwalten, um die Fertigstellung zu konsolidieren und zu automatisieren, damit Sie wissen, wann Lieferungen bevorstehen. Verwalten Sie Projektpläne unterwegs, weltweit, mit intuitiven, integrierten, mobilen Tools zur Planung.
  • Enterprise Quality Management
    Unterstützen Sie Ihre Unternehmenskultur der Qualität, indem Sie Qualitätsinformationen und -probleme während des Produktlebenszyklus für alle Interessengruppen sichtbar machen. Oracle bietet eine lückenlose, konfigurierbare und eng mit dem Produktdatensatz integrierte Qualitätsmanagementlösung, die eine schnelle Behebung von Produktqualitätsproblemen, eine bessere Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, eine höhere Kundenzufriedenheit und geringere Materialkosten ermöglicht. Gewährleisten Sie eine vollständige Rückverfolgbarkeit, um die Produktsicherheit zu kontrollieren und schneller zu reagieren.
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Nachhaltigkeit
    Senken Sie Compliance-Risiken in Ihrem Engineering-Prozess, ohne die Häufigkeit oder Qualität von Innovation aufzuheben. Entwickeln Sie für Ihre Produkte frühzeitig Compliance- und Nachhaltigkeitskennzahlen mit einem lückenlosen Compliance-Management für globale oder regionale Kennzahlen wie REACH, RoHS, Bestimmungen zu Konfliktmineralien oder sogar Ihren eigenen Unternehmensstandards zur Compliance. Streben Sie eine vollständige Compliance an, um aktuelle Einnahmen zu sichern und sich langfristig einen Wettbewerbsvorteil zu erarbeiten.
  • Vernetzte Versorgungskette
    Informationen über die Versorgungskette in einem sicheren, gemeinsamen Netzwerk teilen. Mehr Transparenz und eine bessere Ausrichtung mit Versorgungskettenpartnern erlangen, um die globale Fertigung, Kostenmanagement und Rechenschaft zu verbessern. Mit einer höheren digitalen Konnektivität können Sie Konzeptentwicklungen vor dem Hintergrund zu erfüllender Anforderungen analysieren, Kosten vorgeben, die zielgerichtete Performance verbessern, mehr Innovationen erfassen und Risiken in der Versorgungskette feststellen.
  • Analytics
    Treffen Sie informiertere Produktentscheidungen mit rollenbasierten, umsetzbaren Erkenntnissen an jedem Punkt des Produktlebenszyklus. Eingebettete Analysen bieten Entscheidungsträgern relevante Informationen, damit sie proaktiv Schritte zur Verbesserung der Produkt-Performance einleiten können.
  • Cloud

    Wählen Sie das richtige Bereitstellungsmodell aus, das auf Ihre Geschäftsanforderungen zugeschnitten ist. Oracle PLM Cloud bietet ein erstklassiges PLM mit der Sicherheit Ihrer eigenen privaten Datenbank und ist durch alle Innovationen, Leistungen und—Kosteneinsparungen der Oracle Cloud abgesichert.

    Oracle legt großen Wert darauf, erstklassige PLM-Lösungen mit der richtigen Bereitstellungsoption für Ihr Unternehmen anzubieten: PLM in der Oracle Cloud, Managed Cloud oder am Standort. Vertrauen Sie auf Oracle, um Ihre Produktentwicklungsprozesse auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse und ROI-Erwartungen abzustimmen.


Hintergrund der Erfolgsgeschichte von Zebra Technologies
Zebra Technologies erhält eine gemeinsame Produktansicht mit Data Quality

Zebra Technologies verbucht 650.000 $ Gewinn durch die Implementierung von Oracle Enterprise Data Quality. Das Unternehmen konnte gültige Daten, Code-Duplizierungen und ineffiziente Prozesse reduzieren und interne und externe Kunden durch ihre IT zufriedenstellen.

Hintergrund der Erfolgsgeschichte von Godfrey Phillips India
Godfrey Phillips India Improves Business Reporting by 50% and Reduces IT Costs After Consolidating Databases onto Engineered System
Wir haben uns für Oracle Exadata Database Machine entschieden, weil es in der kombinierten Hardware- und Softwarelösung lediglich einen zentralen Anlaufpunkt anbietet. Oracle Exadata Database Machine hat unsere Geschäfts-Performance verbessert, die Rechnungsstellungsdauer um 84 % verkürzt und die für die tägliche Berichterstellung nötige Zeit um 50 % reduziert. So konnten wir uns mit der Flexibilität, die wir brauchen, um in den nächsten fünf Jahren weitere Einsparungen und Leistungsvorteile zu erzielen, strategisch positionieren.
- Venkata Rao, CIO, Godfrey Phillips India Ltd.


Zugehörige Produkte und Lösungen


Schnelleinstieg


Wir helfen Ihnen gerne

Sprechen Sie mit einem Vertriebsexperten

Kurze Einführungen

Demo ansehen

Nach Thema abonnieren