Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen
Best Practices Blueprints für Hochverfügbarkeit

Best Practices Blueprints für Hochverfügbarkeit

Oracle Maximum Availability Architecture (MAA) ist der Best Practices Blueprint von Oracle, der auf bewährten Hochverfügbarkeit-Technologien, End-to-End-Validierungen, Expertenempfehlungen und Kundenerlebnissen basiert. Hauptziel von MAA ist es, den Kunden von Oracle einen optimalen Hochverfügbarkeit-, Datenschutz- und Disaster-Recovery-Service bei möglichst geringen Kosten und geringer Komplexität zu bieten. MAA umfasst Referenzarchitekturen für verschiedene Gruppen von HA-Service Level Agreements, Konfigurationsmethoden und Best Practices für den HA-Lebenszyklus und gilt für Non-Engineered Systems, Engineered Systems-, Nicht-Cloud- und Cloud-Bereitstellungen.

Neuerungen in Oracle MAA

Oracle Maximum Availability Architecture (MAA) – Übersichtsdatenblatt

Oracle Maximum Availability Architecture (MAA) – Übersichtsdatenblatt

Video: Oracle Maximum Availability Architecture (MAA) für Oracle Datenbank 19c

Video: Überblick über Oracle Maximum Availability Architecture (MAA)

 

Einfache Data Guard-basierte Lösung für die Migration von Nicht-CDB-Datenbanken von 11g und 12c und späteren CDB-Datenbanken in die Oracle Cloud.


 
 

Fortgeschrittener Oracle Data Guard-Ansatz für die Migration von 11.2.0.4 und späteren Nicht-CDB-Datenbanken in die Oracle-Cloud mit optionaler Konvertierung in die Oracle-Architektur mit mehreren Mandanten und begrenzter Ausfallzeit. Die Schritte umfassen die Möglichkeit, Oracle Transparent Data Encryption (TDE) zu integrieren und optional vorhandene Nutzer-Daten zu verschlüsseln, bevor sie in die Zielcontainerdatenbank (CDB) eingefügt werden.


 
 

Zero Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) bietet eine einfache, zuverlässige und schnelle Migrationslösung mit minimalen Ausfallzeiten, wenn keine Data Guard- oder GoldenGate-Optionen verfügbar sind. Diese Methode bietet eine plattformübergreifende Datenbankmigration (Big Endian zu Small Endian).


 
 

Sie können Daten in Oracle Autonomous Data Warehouse Cloud und Autonomous Transaction Processing mithilfe von Oracle GoldenGate On Premises und Oracle GoldenGate Cloud Service replizieren.


 
 

Oracle Data Guard bietet eine Reihe von Services zum Erstellen, Verwalten und Pflegen von Standby-Datenbanken. Standby-Datenbanken sind vollständige Kopien der Primärdatenbank und können verwendet werden, um die Ausfallzeit bei der Migration zum Service Oracle Cloud Infrastructure Database zu verringern


 
Testen Sie Oracle Database 19c in der Cloud
Präsentationen