Umsatztransformation

Verbinden Sie Geschäftsprozesse, um Ihr Umsatzpotenzial voll auszuschöpfen. Die Umsatztransformationslösung von Oracle kombiniert Configure, Price, Quote (CPQ), Vertriebsleistungsmanagement, Abonnementverwaltung und andere Anwendungen für Umsatzvorgänge, mit denen Sie Vertriebsziele festlegen und genau verwalten, beliebige Kombinationen von Produkten und Services auf Abonnementbasis verkaufen und globale Einblicke in Ihre Vertriebsleistung und Umsatzberichte erhalten können.

  • Lead-to-Cash-Modernisierung für eine nachhaltige Rentabilität

    Erfahren Sie mehr über die Umgestaltung des Lead-to-Cash-Prozesses in Ihrem Unternehmen.

  • Verpassen Sie mit Ihrem CRM Verdienstmöglichkeiten?

    Lesen Sie unseren aktuellsten Bericht, um zu erfahren, wie Verkäufer wirklich über ihr CRM denken und was getan werden kann, um ihre Situation zu verbessern.

Oracle ist einer der führenden Anbieter im Revenue Performance Management

Erfahren Sie, wie Sie mit unserer Oracle Sales Performance Management-Lösung Vertriebsstrategien ausrichten, Geschäftsziele erreichen und den Umsatz steigern können.

Wir sind ein Marktführer im Gartner Magic Quadrant 2022 für Configure, Price, Quote

Erfahren Sie, wie der einheitliche Ansatz von Oracle für Vertrieb und CPQ dazu beitragen kann, Ihre komplexesten Konfigurations- und Angebotsanforderungen in großem Maßstab zu lösen.

Oracle ist ein Leader im The Forrester Wave™: Configure, Price, Quote Solutions, Q2 2023

Erfahren Sie, wie „Oracle CPQ im Zentrum des modernen Quote-to-Cash-Prozesses steht“ und zum Leader ernannt wurde.

Die Elemente der Umsatztransformation

Um Ihr Umsatzpotenzial voll ausschöpfen zu können, müssen Sie Ihre CRM-Anwendungen in Ihre Backoffice-Lösungen integrieren, einschließlich ERP, EPM und HCM. Bei der Umsatztransformation wird die Best Practice herkömmlicher Umsatzvorgänge (RevOps) genutzt, um vernetzte Prozesse für bessere Geschäftsergebnisse zu optimieren, und Ihre Kunden in den Mittelpunkt Ihrer Umsatzstrategie zu stellen. So können Sie Ihre Kunden belohnen und Ihren Umsatz steigern.

Meistern Sie Ihre Umsatzdaten

Profitieren Sie von der heute einzigen verfügbaren CPQ-Lösung, die Finanz- und Rechnungsdaten mit Kunden- und Vertriebsdaten verbindet. Oracle Configure, Price, Quote (CPQ) überbrückt die Lücke zwischen Ihren Customer Relationship Management-(CRM-) und Enterprise Resource Planning-(ERP-)Systemen, um den End-to-End-Auftrag-zu-Cash-Prozess zu steuern, Vertriebszyklen mit größerer Genauigkeit zu verkürzen und Ihnen mehr Umsatz zu lassen.

Erschließung neuer Einnahmequellen

Maximieren Sie den Mehrwert Ihrer Waren und Dienstleistungen, während Ihr Unternehmen durch wiederkehrende Umsätze Beziehungen aufbaut. Oracle Subscription Management verbindet Kontaktpunkte über den gesamten Abonnementlebenszyklus hinweg, um die Rechnungsstellung und Abrechnung zu automatisieren, die Umsatzrealisierung zu verbessern und den Kundenzahlungsprozess zu beschleunigen.


Stimmen Sie Verkäufer auf Ihre Wachstumsstrategie ab

Planen und analysieren Sie Quoten, Gebiete und Prognosen besser mit benutzerdefinierten Konfigurationen, die speziell für den Vertrieb konzipiert und aus EPM-Best Practice entwickelt wurden. Mit Was-wäre-wenn-Szenarios, die nach Gebiet, Konto und Kanälen aufgeschlüsselt sind, können Sie kleine Änderungen oder große Veränderungen in Ihrem Unternehmen oder Markt vorhersehen und darauf reagieren. Mit erweiterten Prognosen können Vertriebsmitarbeiter und Manager die Verantwortung für Pipelineziele übernehmen.

Mehr Transparenz zu geringeren Kosten

Verkäufer haben jederzeit Zugriff auf ihre erwartete Vergütung, wobei die Anreizvergütung direkt in Ihr CRM eingebettet ist. Sie können Was-wäre-wenn-Analysen für ihre Quoten und Vertriebschancen ausführen, um Zahlungsszenarios basierend auf verschiedenen Rabatten und Preismodellen anzuzeigen. Mit Vertriebsvorgängen können Sie die Kosten für die Ausführung von Vertriebsprogrammen senken, indem Sie Betriebsprozesse für Planung, Gutschriften und Ausgaben über alle Front- und Backoffice-Anwendungen hinweg verbinden.


Lernen Sie aus der Vergangenheit, um den Umsatz zu steigern

Um den Umsatz zu steigern, benötigen Sie eine genaue, globale Transparenz der Vertriebsperformance und des Umsatzreportings. Nutzen Sie echte Revenue Intelligence, indem Sie Daten aus dem gesamten Unternehmen verbinden und analysieren, um die Planung, Ausführung und Performancemessung zu fördern.

Intelligenz zum Planen

Steigern Sie Ihren Umsatz mit künstlicher Intelligenz (KI) für den Vertrieb, basierend auf einer Fülle von Kunden- und Geschäftsdaten. Verwenden Sie KI, um zu identifizieren, welche Accounts oder Interessenten wahrscheinlich zum Abschluss kommen, welche sie als nächstes anvisieren sollten oder welche vielleicht sogar in Zukunft kaufen werden. Mit Vorhersagefunktionen können Sie außerdem Faktoren antizipieren, die Ihre Prognosegenauigkeit erhöhen und von Anfang an bessere Umsatzergebnisse erzielen.

Intelligenz zum Handeln

Reduzieren Sie das Risiko in der Pipeline und erzielen Sie mehr Umsatz, indem Sie Automatisierung, KI und maschinelles Lernen zur Steuerung der Vertriebsumsetzung einsetzen. Konzentrieren Sie Verkäufer mit KI-gesteuerter Bewertung und Priorisierung auf die Leads und Vertriebschancen, die am ehesten konvertieren und schließen. Außerdem können Sie mit der KI-Analyse der Vertriebseffektivität dafür sorgen, dass jede Umsatzmöglichkeit voranschreitet, um vorgeschriebene nächstbeste Maßnahmen und relevante Kontakte zu empfehlen. Stellen Sie sicher, dass die nächsten Schritte verstanden und organisiert werden, indem Sie mit kontextbezogenen Empfehlungen Geschäfte auf Kurs halten, ohne dass Verkäufer Aktualisierungen vornehmen müssen.

Intelligenz zum Wachsen

Optimieren Sie jeden Teil Ihrer Umsatz-Engine mit Einblicken, die aus der Zusammenführung von Verkaufs-, Abonnement-, Marketing-, Service- und Finanzdaten stammen. Darüber hinaus können Sie mit sofort einsatzbereiten funktionsübergreifenden Analysen, die alle Bereiche des Unternehmens umfassen, ein besseres Verständnis Ihrer Performance erlangen. Priorisieren Sie die richtigen Geschäfte, indem Sie die aktuelle und historische Vertriebspipeline analysieren und Muster aufdecken, die zu besseren Entscheidungen führen. Steigern Sie außerdem die Teamperformance und -produktivität mit einem umfassenden Verständnis der Auswirkungen verschiedener Aktivitäten auf Team- und Einzelergebnisse, was zu besseren Coaching- und Anreizmöglichkeiten führt.


Kunde im Blickpunkt

Broadcom verwaltet das rasante Kundenwachstum mit Oracle Cloud

Das Halbleiter- und Softwareunternehmen entschied sich für Oracle Sales, Oracle CPQ und Oracle DataFox Data Management, um nach wichtigen Akquisitionen einen vielfältigen Kundenmix zu verwalten.

Die Vorteile der Umsatztransformationslösung von Oracle

  • 01Verbesserte Produktivität und Effizienz

    Mit Oracle Sales transformierte Ricoh Americas seine Geschäfts- und Markteinführungsstrategie, um komplexere Lösungen zu verkaufen, indem es genauere und zugänglichere Kundendaten direkt im CRM seiner Verkäufer hat.

  • 02Umsatzwachstum und Kosteneinsparungen

    Aon hat sich für Oracle entschieden, um Datensilos zu beseitigen und Einblicke in kundenorientierte Aktivitäten innerhalb und zwischen Abteilungen zu erhalten. Mit umfassenden Einblicken für eine bessere Zielgruppenansprache und Cross-Selling konnte Aon den Umsatz steigern und Kosten senken – sowohl finanziell als auch in Bezug auf Zeitersparnis.

  • 03Größere Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung

    Mit Oracle Sales lieferte Broadcom mehr Flexibilität, um Quoten, Gebiete und Bonuspläne anzupassen und gleichzeitig Vertriebsmitarbeitern Einblicke in ihre Pipelines und Ziele zu geben. Jetzt können die Verkäufer von Broadcom das tun, was sie am besten tun: Verkaufen.

Erfahren Sie mehr über unsere Umsatztransformationslösungen von unseren Vertriebsexperten

Vordenkerrolle

Vertrieb 2022: Mit Umsatzoptimierung zukünftige Vertriebserfolge sichern

Heather Sieberg, CX Product Strategist, Oracle Sales

Umsatzführer können sich nicht mehr allein auf ein CRM-System verlassen, um die Vertriebsentwicklung auszuarbeiten, zu verfolgen und zu prognostizieren. Die Entwicklung einer einheitlichen Strategie für Planung und Leistungsmanagement erfordert auch Input von ERP-Anwendungen. Dabei handelt es sich kurz gesagt um die Umsatzoptimierung – die Integration Ihrer CRM-, Sales Performance Management-, Planungs-, CPQ- und Abonnementmanagement-Systeme in Kombination mit Ihren Finanzanwendungen.

Ausgewählte Blogs

Alle anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Oracle Sales Performance Management

Erfahren Sie, wie Sie leistungsstarke Vertriebsteams aufbauen können, die mehr Abschlüsse erzielen.

Oracle Configure, Price, Quote

Helfen Sie Ihren Verkäufern, den Geschäftswert zu steigern und die Geschäftsabschlüsse zu beschleunigen

Oracle Subscription Management

Unterstützen Sie Ihre Verkäufer dabei, neue Umsatzmodelle umzusetzen

Oracle Customer Data Management

Bieten Sie Verkäufern Kundendatensätze, denen sie vertrauen können