Autonomous Data Warehouse

Autonomous Data Warehouse

Oracle Autonomous Data Warehouse ist die neue, vollständig verwaltete Datenbank von Oracle, die für Data Warehouse-Arbeitslasten mit der marktführenden Leistung von Oracle Database 18c angepasst und optimiert wurde. Sie bietet ein vollständig neues, umfassendes Cloud-Erlebnis für das Data Warehousing, das einfach, schnell und flexibel ist.

Marktführende Data Warehousing-Technologie

Von der lokalen Lösung zur Cloud

Oracle hat vier Jahrzehnte Innovationen im Bereich Datenmanagement und -analysen für lokale Lösungen, Cloud- und Hybrid-Lösungen geliefert. Führende Branchenanalysten haben immer wieder darauf hingewiesen, dass sich Oracle durch sein wahrhaftig einzigartiges Wertversprechen und die konsequente und effiziente Strategieumsetzung von der Konkurrenz abhebt.

Bessere, schnellere Analyseabfragen

Database In-Memory bietet eine schnelle Verarbeitung für anspruchsvolle Analyseabfragen. Database In-Memory implementiert die führende spaltenorientierte Datenverarbeitung, um die Data Warehouse-Analyse um ein Vielfaches zu beschleunigen. Antworten, für die früher mehrere Minuten benötigt wurden, sind nun sofort verfügbar. Fragen, von denen Sie früher träumten, können jetzt schnell und einfach beantwortet werden.

Einfacheres, schnelleres Management

Oracle Multitenant ist die Architektur für das Data Warehouse der nächsten Generation in der Cloud. Dank vollständiger Isolation, Flexibilität und Skaleneffekten ermöglicht sie eine einfachere Konsolidierung von Data Marts und Data Warehouses. Oracle Multitenant bietet durch ein schnelles und effizientes Management-Framework für die Bereitstellung von Sandboxes und Datenerkennungsplattformen im gesamten Oracle Big Data Management System zusätzliche Vorteile.

Aufrechterhalten einer konstanten Leistung

Das Data Warehouse wächst mit Oracle Partitioning, wodurch die Verwaltung, Leistung und Verfügbarkeit großer Data Marts und Data Warehouses verbessert wird. Es erhöht die Abfrageleistung, indem nur die relevanten Daten bearbeitet werden. Die Verfügbarkeit wird durch die Verwaltung der einzelnen Partitionen verbessert, und die Kosten werden durch die Speicherung der Daten auf die am besten geeignete Weise reduziert.

Temperaturbasierte Datenoptimierung

Dies wird möglich durch die automatische Datenoptimierung (Automatic Data Optimization, ADO), mit der Sie Richtlinien für die intelligente Datenkomprimierung und Datenverschiebung erstellen können, um die Implementierung von Speicher- und Komprimierungsstufen zu ermöglichen. ADO arbeitet in Verbindung mit Oracle Partitioning.

Effektive Nutzung aller Hardwareressourcen

Oracle Database kann alle Hardwareressourcen effizient nutzen – mehrere CPUs, mehrere E/A-Kanäle, mehrere Speichereinheiten und mehrere Knoten in einem Cluster. Das Optimierungsprogramm von Oracle kann basierend auf den Ressourcenanforderungen der Anweisung automatisch entscheiden, ob eine Abfrage parallel ausgeführt werden soll, und den Grad der zu verwendenden Parallelität bestimmen.

Neue Data Warehouse-Funktionen in Database 18c testen